Nicht irgendwo sondern hier helikon
helikon
nicht irgendwo, sondern hier
xxs16 Indigo CD 0562-2
xxs-kugel

helikon sind groß geworden. Nach einer letztjährigen, ersten Vinyl-Single ist es nun "wirklich Zeit, daran zu glauben, dass es gut ist" (SUPERSTAR). "Nicht irgendwo, sondern hier" setzt eine neue Marke in Sachen Kammer-Pop. Von wegen "Berlin macht Schule", Hamburg ist Schule! Zwischenzeitlich wurde aus dem Duo von und mit Anne Otto und Jochen Schmadtke eine richtige Band. Jochen spielt immer noch meist Gitarre, Anne singt, die Songs schreiben beide nach wie vor zusammen. Mit dabei sind jetzt Markus Schnyder am Schlagzeug und Torsten Klawitter am Bass und Cello. Zuhören tut man allen vieren. nicht irgendwo, sondern hier" verspricht zunächst eine glasklare Positionierung. Konzentration auf das Wesentliche, warum in die Ferne schweifen, wenn das Glück ist doch so nah - nämlich hier? Gleichzeitig bleibt das "hier" natürlich völlig unbestimmt, auch wenn Anne jetzt einwenden würde: "Wieso? Ich weiß doch genau wo das ist". Recht hat sie. hier geht es um die Songs, um die Texte und um die Stimmung, wenn beides zusammenfällt. Die Stücke sind wie kleine, runde Perlen gedacht, Sprachperlen, Liebesperlen oder Süßwasserperlen. Man sagt zu dieser Haltung wohl songorientiert, vielleicht privat, aber auch plietsch und manchmal sogar politisch. In der Musik ergibt sich eine moderne Summe aus Folk und Pop. "Ruhig ist das neue Laute" würde man anderenorts wohl dazu sagen, auch wenn das dann nicht so schön klingt. Helikon versuchen ihren Liedern etwas Minimales und Folkloristisches zu bewahren und mögen es, wenn man ihre Texte versteht. für die Aufnahmen zu "Nicht irgendwo, sondern hier" verließ man die kleine Kiez-Wohnung auf St. Pauli und zog in ein Studio ins benachbarte Ottensen. Ein Umzug, der gut tat. Vor Hochbett, Katze und einem großen, offenen Fenster entstanden so vierzehn wunderschön eingängige Songs oder Lieder oder Chansonnetten über Hafenkräne, Liebesminen und das Schlangestehen in einem schwedischen Möbelhaus. Alltagsbeobachtungen, die schnell zu Liebeserklärungen werden. So "bedächtig, unaufgeregt, intim, erwachsen" (INTRO) wie nötig, und so offen, euphorisch und verspielt wie möglich, um dem Leben dann doch noch jede Menge Spaß abzutrotzen. Das Leben als guter Song, wir finden es - nicht irgendwo, sondern hier.